Stiftung Forschungsstelle Schweiz-Türkei
Research Foundation Switzerland-Turkey
İsviçre-Türkiye Araştırmalar Vakfı
DE  Ι  TR  Ι  EN

Archiv 2006

Die Stiftung Forschungsstelle Schweiz-Türkei hat das 80. Jahr der Einführung des schweizerischen Ziviligesetzbuches und Obligationenrechts (1926) zum Anlass für  Aktivitäten in der Türkei und in der Schweiz genommen. Es handelt sich um zwei akademische Symposien:
- ein eintägiges Symposium an der Ticaret Üniversitesi in Istanbul am 28. April 2006. Programm
- ein zweitägiges Symposium an der Universität Freiburg (Schweiz) am 20./21. Oktober 2006. Programm und Bericht

Während sich das eintägige Istanbuler Symposium vorwiegend auf die juristische Dimension konzentrierte, liegt beim Freiburger Symposium der Schwerpunkt auf einer interdisziplinären Herangehensweise. Es unterscheidet sich darin von zahlreichen akademischen Veranstaltungen über die 80 Jahre ZGB in der Türkei in diesem Jahr.

Die Stiftung organisierte zudem am 22. Oktober 2006 an der Universität Basel unter dem Reihentitle «Akademi Sohbetleri» («Akademische Gespräche») einen ersten Vortrag mit dem Titel «Kürt Sorunu - Yeni Gelişmeler» («Neue Entwicklungen in der kurdischen Frage») von Prof. Dr. Kemal Kirisci, Bosporus Universität Istanbul.