Stiftung Forschungsstelle Schweiz-Türkei
Research Foundation Switzerland-Turkey
İsviçre-Türkiye Araştırmalar Vakfı
DE  Ι  TR  Ι  EN

Die «Studien- und Forschungsstelle Schweiz Türkei» (SFST)

 

Die «Studien- und Forschungsstelle Schweiz Türkei» (SFST) hat zum Ziel, die akademische Forschung über Themen im Bereich Europa-Türkei und insbesondere Schweiz-Türkei zu fördern. Sie ist ein junger Verein, der am Anfang des 21. Jahrhunderts in einer Zeit neuer Dynamik in der Türkei und in ihren Beziehungen mit Europa (erst als Stiftung) gegründet wurde. Die SFST ist politisch unabhängig und die einzige Organisation ihrer Art in der Schweiz.


Rundschreiben zum zehnjährigen Bestehen der SFST

Unser Hintergrund

Der Verein «Studien- und Forschungsstelle Schweiz-Türkei» knüpft an das historische Erbe an, das die Schweiz und die Türkei seit dem 19. Jahrhundert verbindet, als die Schweiz zur Zuflucht und Bildungsoase von Menschen aus der osmanischen Welt, und die Türkei nicht wenigen Emigranten aus der Schweiz zur Lebenswelt wurde. Durch die Masseneinwanderung von Menschen aus der Türkei seit den 1960er Jahren ist ein Stück jener «orientalischen» Welt heute Teil des schweizerischen und europäischen Alltags geworden.

 

Der Verein «Studien- und Forschungsstelle Schweiz-Türkei» stellt sich der Herausforderung, auf kultureller und akademischer Ebene Vertrautheit mit und zwischen diesen Welten zu schaffen. Sie will jenseits von Ideologien offene, sachliche, unvoreingenommene Erkenntnis und Kommunikation fördern. Sie bejaht die Vielfalt religiöser, ethnischer und weltanschaulicher Art, die diese Kommunikation mit sich bringt, und sucht sie als aufbauend zu begreifen.

 

Was tun wir?

Im Jahre 2006 hat die SFST Symposien in Istanbul und Fribourg initiiert. Deren Thema war das achtzigjährige Jubiläum des Schweizerischen Zivilgesetzbuches in der Türkei und eine kritische interdisziplinäre Diskussion dieses revolutionären Rechts- und Kulturtransfers. Die Stiftung organisiert des Weiteren Vorträge, Lesungen und Diskussionen an schweizerischen Universitäten oder z. B. im Rahmen von BuchBasel/ Literaturfestival 2007 oder Culturescape Türkei 2008.

 

Längerfristig möchte die Stiftung auch universitäre Lehraufträge sowie Stipendien fördern.

 

Was können Sie für uns tun?

 

Um die Aktivitäten in der bisherigen erfolgreichen Form fortzusetzen ist die Stiftung dringend auf Unterstützung angewiesen. Helfen Sie bei Arbeit der Stiftung Forschungsstelle Schweiz Türkei und werden Sie Mitglied unseres Freundeskreises.

Neben dem leitenden Stiftungsrat besteht ein konsultativer Beirat, der sich auch bei der Verwirklichung von Projekten und Stiftungsaufgaben aktiv beteiligt.

 

Wer ist verantwortlich?

Der Stiftungsrat besteht gegenwärtig aus Prof. Dr. phil. Valentina Calzolari, Dr. phil. Heinrich Hartmann, Prof. Dr. phil. Heinz Käufeler, Prof. Dr. phil. Hans-Lukas Kieser , Prof. Dr. phil. Kerem Öktem (Co-Präsident), Prof. Dr. Walter Stoffel (Co-Präsident) und Prof. Dr. phil. Maurus Reinkowski.